Lungenkollaps durch Kiffen?

Popularität
8

Wer regelmässig und in grösseren Mengen Cannabis raucht, läuft Gefahr, die eigene Lunge schwer zu schädigen. Im schlimmsten Fall kann langjähriges ...

Weiterlesen bei Onmeda

Ähnliche Beiträge

Lungenkollaps durch Cannabis
In Deutschland steigt der Cannabis Konsum bei den 18 - 20 Jährigen immer mehr. Dabei haben gerade diese jungen Menschen das grösste Risiko einen ...

Hauptschüler kiffen regelmässig in der Grossen Pause
Beim Rauchen von Marihuana ertappte die Polizei vier Hauptschüler in Gurtweil - in der Grossen Pause. Rauschgift in der grossen Pause: für drei Hauptschüler in Gurtweil bisher ein regelmässiges Vergnügen. Das Quartett der 15- bis 17-Jährigen setzte sich ...

Cannabis: Kiffen: Weniger Schaden für die Lunge als beim Rauchen
Zumindest, wenn der Cannabis-Raucher seinen Konsum moderat gestaltet und auf eine bestimmte Zutat verzichtet. Kiffen hat keine negativen Auswirkungen auf die Lunge. Zumindest, wenn der Cannabis-Raucher seinen Konsum moderat gestaltet und auf eine ...

Kiffen und Führerschein - Nach regelmässigem Konsum von Cannabis ...
Steht ein regelmässiger Konsum von Cannabis fest, gilt der Betroffene als nicht fahrgeeignet und ihm ist die Fahrerlaubnis zu entziehen. ...

Wie Kiffen die Lunge zerstört
So können die Folgen von regelmässigem Cannabis-Konsum aussehen, warnen Ärzte aus der Schweiz. Kleine Fasern scheinen die Ursache der Schäden zu sein. ...

Kiffen legal als Medizin gegen ADHS: Hanf-Unternehmer aus Duisburg raucht ...
Sie sind hier: News » Aktuelles » Panorama ». Kiffen legal als Medizin gegen ADHS: Hanf-Unternehmer aus Duisburg raucht täglich 20 Cannabis-Joints. Immer up to date: Werden Sie news.de-Fan auf Facebook! Jetzt Fan werden! ? Nein, ich möchte nicht ...

Auch Jahre nach dem Kiffen ist der Führerschein noch in Gefahr
Nach einem positiven Drogentest, der geringste Spuren von Haschisch nachgewiesen hatte, musste ein Mann seinen Lappen abgeben und klagte dagegen. ...

Kiffen gegen die sprichwörtliche Speed-Löcher im Gehirn Da hilft nur noch Kiffen
Einer Studie des National Institute of Health zufolge, die das PLoS ONE diesen Monat veröffentlicht hat, kann Cannabis dabei helfen, durch Amphetamin-Missbrauch verursachte Schäden im Gehirn wieder zu reparieren. Dabei spiele sowohl der Wirkstoff THC ...

Cannabis: Kiffen ist gesund
Denn während Zigaretten die Lungenfunktion kontinuierlich verschlechtern, bewirkt der Konsum von Cannabis genau das Gegenteil: Bei den Versuchspersonen, die über 20 Jahre hinweg gelegentlich Marihuana rauchten, verbesserte sich das Lungenvolumen.

Cannabis Kiffen auf Kosten der Intelligenz
Cannabiskonsum in jungen Jahren beeinträchtigt das Gedächtnis, vermindert die Konzentrationsfähigkeit und senkt den Intelligenzquotienten. Das berichten Wissenschaftler um Madeline Meier von der Duke University im Fachblatt PNAS (online). Das Team ...