Bei Drogen-Psychose reicht Abstinenz als Therapie

Popularität
4

Manche Menschen, die Cannabis rauchen, erkranken an einer Psychose. Aber zwischen beidem besteht nicht zwangsläufig ein kausaler Zusammenhang. ...

Weiterlesen bei Ärzte Zeitung

Ähnliche Beiträge

Cannabis als Psychose-Risiko
Lebensjahr erreicht und jeder zweite hat bereits einmal Cannabis konsumiert. Fast jeder sechste hatte vor dem 15. Geburtstag damit begonnen und dieser frühe ...

Cannabis: Kiffend in die Psychose
Cannabis: Kiffend in die Psychose. Cannabis ist weniger harmlos als viele glauben: Es verändert das Gehirn von Jugendlichen dauerhaft und kann psychische Störungen bis hin zu Schizophrenie auslösen. von Julia Völker. 9. Dezember 2013 11:46 Uhr 28 ...

Cannabis: Kiffend in die Psychose
Hatte ihm anfangs noch ein halbes Gramm Marihuana am Tag gereicht, brauchte er später bis zu fünf Gramm am Tag. "Da kam ich leicht auf 600 bis 700 Euro pro Monat", sagt Berger. Irgendwann habe er die Rauschwirkung gar nicht mehr gespürt, sondern ...

Cannabis erhöht das Psychose-Risiko
Der Konsum von Cannabis in jungen Jahren kann die Entwicklung von ernsthaften psychischen Erkrankungen fördern und sollte daher keinesfalls verharmlost werden. Cannabis-Konsum (hier ein Cannabis-Blatt), vor allem im Jugendalter, kann Psychosen auslösen ...

Cannabis kann Weg in die Psychose bahnen
Meran - Cannabis erfreut sich grosser Beliebtheit. In München soll jeder Vierte Cannabis konsumieren. Forderungen nach einer Legalisierung werden immer lauter. Das bereitet vor allem Psychiatern Sorge. Denn mit steigendem Konsum steigt auch das ...

Cannabis erhöht Psychose-Risiko
Wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Köln mitteilte, wurde ihr "Cannabis Selbsttest" auf drugcom.de durch einen Fragebogen zu ...

Psychose: Cannabis beschleunigt Krankheitsbeginn
Sydney - Der Cannabis-Konsum von Jugendlichen wird mit der Entstehung von Psychosen in Verbindung gebracht. Nach den Berechnungen von Meta-Analytikern in ...

Cannabis: Psychose nach dem Joint
Wer über Jahre hinweg Cannabis konsumiert, bringt seine Psyche aus dem Gleichgewicht. Australische Forscher entdeckten gehäuft Psychosen bei den ...

Cannabis und Psychose - NORML antwortet
Er spekuliert auch, dass einige Personen, bei denen psychotische Störungen diagnostiziert werden, möglicherweise bei dem Eintreten der Symptome auf Cannabis ...

Kleines Cannabis-Lexikon : Von Euphorie bis zur Psychose
Die Pflanze. Die Cannabis-Pflanze gehört zur botanischen Gattung der Hanfgewächse (Cannabaceae) und enthält mindestens 60 unterschiedliche Cannabinoide, von denen einige psychoaktiv wirken. Die stärkste Wirksubstanz ist Tetrahydrocannabinol ...