Drogenhandel? Domküster vor Gericht

Popularität
8

Im Anschluss fand die Polizei in Halberstadt im Heizungsraum des Doms Heroin sowie in einer Dienstwerkstatt weitere Mengen Marihuana und Haschisch. ...

Weiterlesen bei ZDFheute.de

Ähnliche Beiträge

Revision nach Urteil gegen Ex-Domküster von Halberstadt
Das Landgericht Magdeburg hatte es als erwiesen angesehen, dass der 47-Jährige von Dezember 2006 bis Juni 2007 in grösserem Stil mit Heroin, Marihuana und ...

Domküster muss wegen Drogenhandels in Haft
Der 47-Jährige war in Magdeburg festgenommen worden, nachdem er von einem holländischen Lkw-Fahrer drei Kilogramm Marihuana übernommen hatte. ...

Haftstrafe für ehemaligen Domküster
Der Kirchendiener soll in grossem Stil mit Heroin, Kokain und Marihuana gedealt haben. Den Dom St. Stephanus nutzte er als Zwischenlager für die Drogen. ...

Polizei & Gericht : Haftstrafe für schweren Fall von Drogenhandel in ...
Ein Stück Haschisch: Bei 22 Fahrten brachte ein gebürtiger Oberhausener rund 100 Kilogramm Marihuana und Haschisch nach Deutschland. Foto: Lukas Barth Oberhausen/Duisburg. Rund 100 kg Marihuana und Haschisch hatte ein 47-jähriger Walsumer aus den ...

Gestern vor Gericht: Drogenhandel in der JVA Rheinbach
Hier sollen Drogen eingeschmuggelt worden sein Es geht um Heroin und Haschisch. Zwei Wachtmeister, sechs Knackis und zwei Dealer klagt der Staatsanwalt an: "Sie handelten als Mitglieder einer Bande. Im Mai 2008 beschlossen die Inhaftierten Rifat A.

GERICHT Angeklagter bereut Drogenhandel
Der des Handels mit Haschisch und Amphetamin angeklagte Maler konnte per Attest nachweisen, dass er drogenfrei lebt. Seine alte Szene-Wohnung hat er ...

Freudenstadt - Drogenhandel endet letztlich vor Gericht
Freudenstadt - Einen schwunghaften Handel mit Haschisch, Speed und Extasy betrieben zwei junge Männer im Raum Freudenstadt. Jetzt mussten sie sich dafür vor ...

Für Gericht steht Drogenhandel fest
Die Polizei hatte mehrere davon in seiner Wohnung gefunden, nachdem der Kfz.-Mechaniker am Raunheimer Bahnhof mit Haschisch erwischt worden war. ...

Eltern wegen Beihilfe zum Drogenhandel ihres Sohnes vor Gericht
... dass ihr Sohn die elterliche Wohnung in Charlottenburg als Bunker für seine Drogengeschäfte nutzte und dort über zehn Kilo Cannabis aufbewahrte. ...

Drogenhandel vor Gericht: Angeklagter erhielt eine neue Chance
Denn zur Deckung des eigenen Drogenkonsums hatte er auch Marihuana weiterverkauft. Wöchentlich kaufte der Angeklagte für bis zu 100 Euro Drogen. Abgewickelt wurden die Geschäfte in Oberaden, dem Wohnort des Dealers, oder in Lünen. ...