Robbie Williams' Kiffer-Beichte - auf Marihuana verzichtet er nicht

Popularität

Popstar Robbie Williams (39) ist seit der Geburt seiner Tochter wesentlich ruhiger geworden und hat auch seine Alkoholeskapaden eingestellt. Er gibt aber zu, immer noch Marihuana zu konsumieren. Robbie Williams bekennt sich dazu, immer noch zu kiffen.

Robbie Williams Drogen: Seine Marihuana-Sucht belastet Theodora Rose

Popularität

... Papa-Rolle Robbie Williams verzichtet nicht auf das Kiffen. Popstar Robbie Williams ist seit der Geburt seiner Tochter wesentlich ruhiger geworden und hat auch seine Alkoholeskapaden eingestellt. Er gibt aber zu, immer noch Marihuana zu konsumieren.

Geschäft mit Marihuana in den USA - Grünrausch

Popularität

Die Schätzungen, wie gross der Marihuana-Markt in den USA tatsächlich ist, gehen sehr weit auseinander. Manche Studien halten die Cannabis-Industrie mittlerweile für so gross wie die für Bier (99 Milliarden Umsatz pro Jahr) oder Tabak (75 Milliarden), ...

Drogen: Kreuzberg beschliesst Deutschlands ersten Marihuana-Laden

Popularität

Coffeeshops sind Läden, in denen der Verkauf bestimmter Drogen geduldet wird. Bekannt sind diese Marihuana-Cafés vor allem aus den Niederlanden. Zur Startseite. Mehr zum Thema. zum Ressort Zeitgeschehen · Cannabis · Legalisierung von Cannabis.

Marihuana-Legalisierung: Bekommt Berlin bald einen Coffeeshop?

Popularität

... wäre dann auch kein Problem mehr. Ob der geplante Coffeeshop das Dealerproblem im "Görli" löst, ist fraglich. Denn hochwertiges, in Brandenburg produziertes Marihuana wird teurer sein als das illegale - und im Preiskampf würden die Dealer gewinnen.

Marihuana gegen Schmerzen

Popularität

Während ihrer "Born This Way Ball"-Tour konsumierte Lady Gaga Marihuana in grösseren Mengen. Bis zu 15 Joints am Tag sollten die schmerzhafte Hüftverletzung in Schach halten. "Es war eine Angewohnheit, die irgendwann anfing, als die Schmerzen mit ...

Syrischer Bürgerkrieg beschert Haschischbauern eine Rekordernte

Popularität

Das Programm scheiterte, weil die dafür vorgesehene Hilfe von 12 Millionen Dollar nicht ausreichte, um neue Lebensgrundlagen für jene Bauern zu schaffen, die zuvor mit Haschisch und Opium Millionen verdient hatten. Anstatt Alternativen zum Hanfanbau ...

Startschuss für Coffeeshop in Kreuzberg

Popularität

Dieses Amt muss die kontrollierte Abgabe von Cannabis erlauben. Die Verbotspolitik der letzten Jahrzehnte sei gescheitert, erklärte Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne). "Wir müssen jetzt ungewöhnliche Lösungen denken." Sie selbst hatte den ...

Drogen: Kreuzberg beschliesst Deutschlands ersten Marihuana-Laden

Popularität

Dieses Amt muss erlauben, dass Cannabis kontrolliert verkauft werden darf. Anzeige. In Deutschland ist es verboten, Drogen zu verkaufen. Der Bezirk hofft daher auf eine Ausnahmegenehmigung aus öffentlichem Interesse. Die Prohibitionspolitik der letzten ...

Drogen: Kreuzberg beschliesst Deutschlands ersten Marihuana-Laden

Popularität

Weltkrieg hat England Indien gebeten sein Hanf-Produktion zu erhöhen, weil es kriegsentscheident war. Nach der Erfindung von Nylon wurd Hanf im wahrsten SInne verteufelt. Erst war es schlimmer als Heroin.(ca. 1950-1970) Dann galt es als Einstiegdroge.